Kundenbindung

Kundenbindung

Kunden Freude bereiten

Wenn man Kunden dauerhaft binden möchte, sollte man regelmäßig
mit ihnen in Kontakt bleiben. Auch Kunden mal eine Freude bereiten
ist eine nicht zu unterschätzende Möglichkeit. Es gibt viele Möglichkeiten,
einen Kunden längerfristig oder dauerhaft zu binden.

Einfache Maßnahmen zur Kundenbindung

Wer wünscht sich das nicht, aus oberflächlicher Laufkundschaft
Stammkunden zu machen? Es gibt verschiedene Kundenbindungsinstrumente.
Die Möglichkeiten sind abhängig von der Zielgruppe und natürlich vom
Produkt. Mit kleinen Investitionen kann man viel erreichen.
Aber auch der Aufbau von Vertrauen durch absolute Ehrlichkeit ist wichtig.
Beschwerden sollten unbedingt ernst genommen werden. Aufgrund von
Beschwerden kannst du dich verbessern. Nehme die Wünsche deiner Kunden
ernst und setze sie um.
Das Arbeiten mit Coupons ist eine weitere Möglichkeit.
Sei erreichbar, wenn ein Kunde ein Problem hat.

Besondere Angebote

Besondere Angebote zur Kundenorientierung können auch exklusive
Weiterbildungen von Stammkunden sein. Je nach Produkt kannst du Workshops,
Praxisseminare oder ähnliches anbieten. Sei dabei kreativ.
Führe Aktionen zu verschiedenen Anlässen durch. Zu den diversen Feiertagen
oder zum Firmenjubiläum bieten sich besondere Angebote an.
Neue Kunden sind immer eine tolle Sache. Aber noch wichtiger ist es, vorhandenen
Kunden große Aufmerksamkeit zu widmen. Das unterschätzen leider viele.
Ein zufriedener Kunde kauft immer wieder. Vor allem erzählt er auch seinen Freunden
von seiner Zufriedenheit. Er empfiehlt dich weiter.
Positive Erlebnisse verbreiten sich genau so schnell wie negative Erlebnisse.
Aus diesem Grund solltest du negative Erlebnisse deinen Kunden ersparen.

Sternenhimmel

Wie kannst du die Zufriedenheit der Kunden messen?

Das ist allerdings mit Arbeit verbunden. Du musst wohl oder übel Marktforschung
betreiben. Wer sind deine Kunden? was wollen deine Kunden?
Höre ihnen aufmerksam zu. Wie machst du das am besten?

⇨ Du kannst Umfragen erstellen.
⇨ Du kannst um Bewertungen bitten.
⇨ Du kannst mit einem Punktesystem arbeiten.

Du kannst aber auch Undercover Testkäufer beauftragen. Hinterher lässt du
dir von ihnen berichten.
Ein schnelles und meist auch ehrliches Feedback bekommst du auch über
Social Media Kanäle.
Bei der Auswertung stellst du dann fest, wo du noch Maßnahmen ergreifen musst.

Welche Schwierigkeiten könnten auftreten?

Jeder Kunde reagiert anders auf entsprechende Maßnahmen. Das ist völlig
normal. Viele Faktoren spielen dabei eine Rolle.
Das Angebot muss genau auf die eigene Zielgruppe und das Unternehmen
abgestimmt sein.
Bei einem hohen Rabatt aber unfreundlichem Service ist der Kunde weg.
Überrasche deine Kunden positiv, damit sie dir treu bleiben.
Denke immer daran: “Nach dem Verkauf ist vor dem Verkauf”.

Kreativität bei der Kundenbindung

Du kennst sicher die kleinen Marketingaktivitäten wie einen Kugelschreiber mit
Firmenlogo und Webseite oder die jährlichen Weihnachtsgrüße. Das ist zwar nett,
aber damit hebst du dich nicht von der Masse ab.
Lass dir etwas Besonderes einfallen.
Wenn du deinen Kunden als Botschafter betrachtest, dann bist du der Konkurrenz
schon einige Schritte voraus.
Ich habe heute einen besonderen Tipp für deine Kundenbindung:

https://covl.io/sterne

sternenhimmel kundenbindung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.